Logo Förderverein "Lebenswerte Stadt Niederstotzingen e.V."

Stadtnachricht

ARGE Stotzenblühen legt erste Insektenweide mit Sandarium an
Förderverein "Lebenswerte Stadt Niederstotzingen e.V."


Logo Stotzenblühen

Jung und Alt aus verschiedenen Vereinen haben als ARGE Stotzenblühen tatkräftig angepackt. In einem zweitägigen Arbeitseinsatz wurde die Hauptarbeit geschafft und der Boden für die Einsaat vorbereitet und anschließend mit Samen und Pflanzen gebietseigener Wildblumen und Wildgräser eingesät. Habt Ihr gewusst? Dreiviertel aller Wildbienenarten sind Erdnister. Von den 460 Wildbienenarten, nisten also 340 Arten im Boden. Deshalb haben wir auch gleich ein Sandarium für die Bodensummser angelegt. Wenn nun alle Arten kommen, wird’s eng. Übrigens: Angst vor den Sand- und Erdbienen braucht aber keiner zu haben. Zwar besitzen die Weibchen einen Stachel, den sie zur Not auch einsetzen würden. Doch kann der Stachel die menschliche Haut nicht durchringen. Und jetzt sind wir gespannt, wie sich die Fläche entwickelt. Also einfach mal vorbeischauen – die ersten Gäste sind schon eingezogen ...

Sie haben Lust bekommen und wollen mitmachen? Wir freuen uns auf Sie und auf Euch!

Der Förderverein „Lebenswerte Stadt Niederstotzingen e.V.“ übernimmt die Koordination.

E-Mail: info@lebenswerte-stadt-niederstotzingen.de


ARGE Stotzenblühen

ARGE Stotzenblühen