Stadtnachricht

Benefizkonzert zur Unterstützung der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine war ein voller Erfolg


Standing Ovations des Publikums zeugten von einem tollen Benefizkonzert, das die hochmotivierten und talentierten Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Martin Mayr auf die Beine gestellt haben. Der Programmablauf war vielfältig und bot unterschiedliche Musikstile. Und so kamen neben dem Gesang auch verschiedene Instrumente wie Harfe, Gitarre, diatonisches Akkordeon, Cajon und Querflöten zum Einsatz. Die Künstler traten in unterschiedlichen Besetzungen auf. Mal als Solisten, Duets, Trios oder als ganze Gruppen, wie zum Beispiel die Jugendband Worship Pure. Alle gaben ihr Bestes, um den Besuchern einen schönen Abend zu bieten. Das gilt auch für die kleinen Bürgerinnen und Bürger. Und so wurden schon vor dem Konzert und auch im Anschluss Gebäck und selbst hergestellte Bastelarbeiten durch die Hortkinder der Villa Kaleidos verkauft.

Benefizkonzert Ukraine-Hilfe

Benefizkonzert Ukraine-Hilfe

Im Rahmen des Benefizkonzerts wurden sagenhafte 3.000 Euro gespendet. Der Erlös geht an die SOS-Kinderdörfer in der Ukraine. Mit den Spenden werden zum Beispiel Lebensmittel, Medikamente und Bedarfsgüter finanziert, um die ukrainischen Familien und Kinder vor Ort im Kriegsgebiet zu unterstützen.
Ich bedanke mich bei Herrn Mayr und allen Beteiligten für den gelungenen Konzertabend und bei den Zuhörerinnen und Zuhörern für die Spendenbereitschaft.

Ihr
Marcus Bremer, Bürgermeister