Stadtnachricht

Verabschiedung von Herrn Pfarrer Prof. Dr. Sven van Meegen


In einem feierlichen Gottesdienst am vergangenen Sonntag verabschiedete Bürgermeister Marcus Bremer Herrn Dekan Prof. Dr. Sven van Meegen nach seiner fast 13-jährigen Zeit in der Stadt Niederstotzingen.
Nach dem großen Einzug zu Beginn des Verabschiedungsgottesdienstes mit den MinistrantInnen und den Kindern des Familienzentrums St. Anna stimmten die Kindergartenkinder ein schönes und lebendiges Lied für die Gottesdienstbesucher und Herrn Pfarrer van Meegen an. In seiner Begrüßung und der anschließenden Predigt stellte Herr Dekan Prof. Dr. van Meegen den Gemeinschaftssinn, das miteinander Verbindende und den Zusammenhalt in unserer Stadt Niederstotzingen in den Mittelpunkt. Pfarrer van Meegen verwies darauf, dass ihm sein Abschied aus Niederstotzingen schwer falle. Allerdings müsse er sich nun verändern, da seine Unterstützung im familiären Umfeld benötigt werde. Der Schritt falle ihm schwer und er verabschiede sich von den „Stotzingern“ als Freunden, mit deren Lebensgeschichten und Erfahrungen er eng verbunden sei.
Nach der Kommunion und dem Danklied moderierte Marco Cabraja, Vorsitzender des katholischen Kirchengemeinderats Niederstotzingen, die Dank-, Gruß- und Abschiedsworte, welche mit zwei Instrumentalstücken der MinistrantInnen unter der Leitung von Stefan Kling eröffnet wurden. Im Anschluss dankte Bürgermeister Bremer Herrn Pfarrer van Meegen für dreizehn tatkräftige Jahre, in denen im Zusammenspiel zwischen den Kirchengemeinden und der bürgerlichen Gemeinde viel erreicht werden konnte. Er verwies auf die verschiedenen Projekte, wie die Schaffung des Familienzentrums St. Anna, den Bau des Gemeindehauses St. Franziskus mit der Gestaltung des Kirchplatzes, genauso wie auf die unlängst erfolgte Sanierung des Treppenaufgangs zur St. Petrus und Paulus Kirche, in welcher aus der zugemauerten Apsis eine Marienkapelle geschaffen und 2018 eine Innenrenovation der Kirche durchgeführt wurde. Herr Pfarrer van Meegen habe den Acker in der Stadt Niederstotzingen immer wieder bestellt, von denen die Gemeinschaft im Anschluss ernten durfte. Nun gehe er nach Ellwangen, um dort die nächste Ernte auszusäen. Aufgrund der hohen Spritpreise sei ein Traktor hierfür nicht geeignet. Stattdessen bräuchte es ein angemessenes Zugtier, befand Bürgermeister Bremer. Und so überreichte er Herrn Pfarrer van Meegen eine Bronzefigur des Niederstotzinger Pferdle sowie einige Senfkörner, damit die Aussaat in der neuen Wirkungsstätte gelinge und aus etwas Kleinem wieder Großes entstehen könne. Im Anschluss dankte Franziska Hackel im Namen des Familienzentrums St. Anna Herrn Pfarrer van Meegen für dessen großartige Unterstützung und Engagement, bevor Herr Cabraja wertschätzend auf die Schaffenskraft und das vielfältige Engagement von Herrn Pfarrer van Meegen abschließend einging.
Nach dem Segen erfolgte der große Auszug aus der Kirche, vor der Herr Pfarrer van Meegen von den Kindern des Familienzentrums St. Anna und der Stadtkapelle Niederstotzingen begrüßt wurde. Die Kinder ließen für Herrn Pfarrer van Meegen gelbe Luftballons mit guten Wünschen in den Himmel steigen, ehe Herr Pfarrer van Meegen den Dirigenten der Stadtkapelle Christoph Hesse seines Taktstocks beraubte und die Stadtkapelle zum Abschluss seiner Zeit in Niederstotzingen kurzerhand selber dirigierte.

Verabschiedung von Herrn Pfarrer Prof. Dr. Sven van Meegen

Verabschiedung von Herrn Pfarrer Prof. Dr. Sven van Meegen

Verabschiedung von Herrn Pfarrer Prof. Dr. Sven van Meegen