Stadtnachricht

Steuertermine


Am 15.05.2021 werden zur Zahlung fällig:

Gewerbesteuer:
Die zweite Vorauszahlungsrate für das Kalenderjahr 2021. Der Vierteljahresbetrag ist aus dem Vorauszahlungsbescheid, der dem Steuerpflichtigen zugestellt wurde, zu ersehen.

Grundsteuer:
Die Höhe der Grundsteuer ist aus den Grundsteuerbescheiden bzw. aus den Grundsteuer-Änderungsbescheiden zu ersehen, die den Steuerpflichtigen zugegangen sind. Wir weisen darauf hin, dass diejenigen Steuerschuldner, bei denen keine Änderungen in der sachlichen und persönlichen Steuerpflicht eingetreten sind, für das Jahr 2021 keinen Grundsteuerbescheid erhalten haben. Die Grundsteuer 2021 wurde für diese Fälle durch öffentliche Bekanntmachung festgesetzt.
Die Stadtkasse bittet dringend, diese Zahlungstermine einzuhalten; bei nicht rechtzeitiger Zahlung ist die Stadt gesetzlich verpflichtet, Säumniszuschläge und Mahn gebühren zu erheben.

Bei gleichzeitiger Bezahlung von Steuern, Abgaben und Gebühren bitten wir Sie unbedingt das jeweilige Buchungszeichen mit anzugeben, damit eine korrekte Verbuchung möglich ist.

Sofern ein SEPA-Basislastschrift-Mandat (Einzugsermächtigung) erteilt wurde, wird die Stadtkasse die fälligen Beträge termingerecht abbuchen.
Vordrucke sind bei der Stadtkasse und HIER zum Download erhältlich.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Frau Manuela Günthner, Stadtkasse, Telefon 07325/102-32, manuela.guenthner@niederstotzingen.de oder bei Frau Michaela Hahn, Steuern und Gebühren, Telefon 07325/102-34, michaela.hahn@niederstotzingen.de.