Stadtnachricht

Lockerungen im Landkreis Heidenheim


Feststellung der Unterschreitung des Sieben-Tage-Inzidenzwerts von 50 Neu-infektionen pro 100.000 Einwohner an fünf aufeinanderfolgenden Tagen

Das Landratsamt Heidenheim – Gesundheitsamt – teilt mit, dass gem. § 20 Absatz 3, Ab-satz 7 der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (CoronaVO) folgende Bekanntmachung ergeht:

1. Die Öffnung von Einzelhandel, Ladengeschäften und Märkten im Sinne der §§ 66 bis 68 GewO wird allgemein gestattet; § 1c Absätze 2 und 3 und Absatz 7 Sätze 2 bis 4 CoronaVO finden keine Anwendung; § 13 Absatz 2 CoronaVO bleibt unberührt.
2. Der Betrieb von Museen, Galerien, zoologischen und botanischen Gärten sowie Gedenkstätten wird abweichend von § 1c Absatz 1 Satz 2 Nummer 10 CoronaVO allgemein gestattet; § 1c Absatz 2 Sätze 2 und 3 CoronaVO finden keine entsprechende Anwendung.
3. Der Betrieb von Sportanlagen und Sportstätten im Freien wird abweichend von § 1c Absatz 1 Satz 3 CoronaVO auch für Gruppen von bis zu 10 Personen gestattet, soweit die Sportart kontaktarm ausgeübt wird.
4. Der Betrieb von Musik-, Kunst- und Jugendkunstschulen wird abweichend von § 1c Absatz 1 Satz 1 in Verbindung mit § 13 Absatz 1 Nummer 2 CoronaVO für den Einzelunterricht und für Gruppen von bis zu fünf Kindern bis einschließlich 14 Jahren gestattet; dies gilt nicht für Tanz- und Ballettunterricht; § 1b CoronaVO findet insoweit keine Anwendung.
Begründung:

Im Landkreis Heidenheim liegt die Sieben-Tage-Inzidenz seit fünf Tagen in Folge unter dem Wert von 50 pro 100.000 Einwohner. Am 9. März 2021 sank die Inzidenz mit 41,4 pro 100.000 Einwohner erstmals im zu bewertenden Zeitraum unter den Grenzwert von 50, heu-te am 13. März 2021 liegt sie bei 45,2.

Stellt das zuständige Gesundheitsamt in einem Land- oder Stadtkreis nach § 20 Absatz 3 CoronaVO im Rahmen einer regelmäßig durchzuführenden Prüfung eine seit fünf Tagen in Folge bestehende Sieben-Tages-Inzidenz von weniger als 50 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner fest, gehen die in § 20 Absatz 3 Satz 2 Nr. 1 bis 4 CoronaVO aufgezählten Regelungen, die den in dieser Bekanntmachung aufgeführten Nummern 1 bis 4 entsprechen, den übrigen Regelungen der CoronaVO vor.

Die Regelungen treten gem. § 20 Absatz 7 CoronaVO am Tag nach der Bekanntmachung in Kraft.
Wenn das Gesundheitsamt im Rahmen einer regelmäßig durchzuführenden Prüfung fest-stellt, dass seit drei Tagen in Folge eine Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 50 Neuinfektio-nen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner besteht, gelten die Regelungen nach § 20 Absatz 3 Satz 2 Nr. 1 bis 4 CoronaVO nicht mehr. Die Feststellung der Überschreitung sowie der Zeitpunkt des Inkrafttretens der geänderten Regelungen wird durch das Gesundheitsamt ebenfalls unverzüglich auf der Homepage des Landratsamtes Heidenheim (https://www.landkreis-heidenheim.de/Aktuelles/oeffentlichebekanntmachungen/index.htm) bekanntgemacht.