Stadtnachricht

Teilentwidmung des Feldweges Flurstück 719/1 auf der Gemarkung Niederstotzingen


Im Mitteilungsblatt vom 17.12.2020 wurde die Absicht zur Einziehung des oben aufgeführten Feldweges öffentlich bekannt gemacht. Gegen diese Absicht sind innerhalb der Frist keine Einwendungen eingegangen. Die Flächen können daher eingezogen werden. Die Einziehung ist nach § 7 Abs. 4 Straßengesetz Baden-Württemberg in der aktuellen Fassung öffentlich bekannt zu machen.

Gegen diese Einziehung kann innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch ist schriftlich oder zur Niederschrift beim Bürgermeisteramt Niederstotzingen, Im Städtle 26 in 89168 Niederstotzingen zu erheben. Die Frist bleibt auch gewahrt, wenn der Widerspruch beim Landratsamt Heidenheim mit Sitz in Heidenheim eingelegt wird.

Planskizze: Teilentwidmung des Feldweges Flurstück 719/1