Stadtnachricht

Ausrufung der Pandemiestufe 3 und Änderungen der Corona-Verordnung zum 19. Oktober 2020


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
die Landesregierung hat am vergangenen Samstag in einer Sonderkabinettssitzung die Ausrufung der höchsten Pandemiestufe 3 ab Montag, 19. Oktober 2020, beschlossen. Die Pandemiestufe 3 wird nach dem baden-württembergischen Stufenkonzept dann erreicht, wenn landesweit die 7-Tages-Inzidenz von 35/100.000 Einwohner überschritten wird. Im Zuge der Ausrufung der Pandemiestufe 3 wurde auch die Corona-Verordnung an die neue Situation angepasst.
 
Die wesentlichen Änderungen sind folgende:
- Es besteht eine landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Fußgängerzonen (sportliche Betätigung ausgenommen), es sei denn, es ist sichergestellt, dass der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden kann.
- Es besteht eine landesweite Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in für Publikumsverkehr zugänglichen Bereichen öffentlicher Einrichtungen.
- Ansammlungen und private Veranstaltungen werden auf zehn Personen oder Angehörige von zwei Haushalten beschränkt.
- Die Teilnehmerzahl für sonstige Veranstaltungen wird auf hundert begrenzt.

Diese Neuerungen treten am 19.10.2020 in Kraft.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auf der Seite des Innenministeriums Baden-Württemberg unter https://im.baden-wuerttemberg.de/de/startseite/. Dort sind auch die aktuellen Rechtsverordnungen eingestellt.
Download
^
Download