Stadtnachricht

Stefan-Doraszelski-Stiftung unterstützt die Eiszeitkunst


Die Stefan-Doraszelski-Stiftung, Heidenheim wird den Förderverein Eiszeitkunst im Lonetal e.V. in den kommenden Jahren finanziell unterstützen. Stefan Doraszelski und Hermann Mader, Vorsitzender des Fördervereins, waren deshalb kürzlich zur Unterzeichnung der Vereinbarung zu Besuch im Archäopark Vogelherd.
 
Stefan Dorazselski: “Die Stefan-Doraszelski-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, kulturelle Angebote in der Region zu fördern und zu unterstützen. Daher freuen wir uns, für die Eiszeitkunst im Lonetal als „Wiege von Kunst und Kultur“ einen Beitrag leisten zu können.“
 
Die Stefan-Doraszelski-Stiftung wird überwiegend die im Archäopark Vogelherd stattfindenden Sonderausstellungen “Der Vogelherd“ mit einem jährlichen Betrag von 7500 € bis auf weiteres unterstützen.
 
Hermann Mader zusammen mit Herrn Dr. Michael Rogowski und Bürgermeister Marcus Bremer freuen sich über die Partnerschaft: „Eine langjährige Freundschaft zwischen der Stefan-Doraszelski-Stiftung und dem Förderverein Eiszeitkunst im Lonetal e.V. begrüßen wir sehr. Der Förderverein unterstützt unter anderem den Archäopark Vogelherd und die Forschung im Lonetal. Es ist schön, weitere verlässliche Partner bei dieser wertvollen Arbeit zu haben.“
 

Foto: Archäopark Vogelherd