Stadtnachricht

Eingeschränkter Start des Schulbetriebs am 4. Mai 2020


Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie Sie der medialen Berichterstattung entnehmen konnten, ist für den eingeschränkten Schulbeginn in Baden-Württemberg der 04.05.2020 vorgesehen. Nach ersten Informationen des Kultusministerium Baden-Württemberg vom 20.04.2020 beginnt am 04.05.2020 der stufenweise Einstieg der Schulen in den Präsenzunterricht mit Schülerinnen und Schülern aller allgemein bildenden Schulen, bei denen in diesem oder im nächsten Jahr die Abschlussprüfungen anstehen sowie mit den Schülerinnen und Schülern der Prüfungsklassen der beruflichen Schulen.

Das heißt, dass die Kursstufen (erste und zweite Jahrgangsstufe) der allgemein bildenden Gymnasien und entsprechender Gemeinschaftsschulen, die Klassenstufen 9 und 10 der Haupt-, Werkreal-, Real- und Gemeinschaftsschulen zum Start einbezogen werden. Erst in einem weiteren Schritt sollen die Angebote auch auf die Kinder der Klassenstufe 4 der Grundschulen ausgeweitet werden. In den genannten Fällen soll der Unterricht in dieser Wiederaufnahmephase in einer Kombination von Präsenz- und Fernlernangeboten (digital und analog) sichergestellt werden.

Die Klassen, die nicht vor Ort präsent sind, sollen weiter online bzw. über von Lehrkräften zusammengestellte Arbeitspakete unterrichtet werden.

An den Grundschulen beginnt der Unterricht zu einem vom Kultusministerium noch festzulegenden, späteren Zeitpunkt mit der Klassenstufe 4. Hier sind dann die Vorbereitung des Übergangs auf die weiterführende Schule sowie der Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht vorrangig.
Unsere Grundschule wird die Eltern über das weitere Vorgehen rechtzeitig und nach Kenntnis der Vorgaben des Kultusministeriums informieren.

Wir bitten die Eltern, deren Kinder weiterführende Schulen besuchen, sich bei Detailfragen mit der jeweiligen Schule in Verbindung zu setzen.

Ihre Stadtverwaltung


Informationen zur Wiederaufnahme Schulbetrieb zum Download: