Stadtnachricht

1. Abschlagszahlung 2019 für Wasserversorgungs- und Abwassergebühren


Barzahler:
Zum 31.03.2019 wird die 1. Abschlagszahlung für Wasser- und Abwassergebühren fällig.
Die vierteljährlichen Vorauszahlungen sind aus der zuletzt zugestellten Jahresendrechnung bzw. Abschlagsmitteilung ersichtlich.
Bitte geben Sie unbedingt Ihr Buchungszeichen an; dieses beginnt immer mit 5.8888. ..... .
 
Abbucher:
Die Abbuchung der Wasser- und Abwassergebühren erfolgt zum 31.03.2019.
 
Zahlungshinweise:
Steuerpflichtige, die der Stadtkasse keinen Abbuchungsauftrag erteilt haben, werden gebeten, den obengenannten Zahlungstermin einzuhalten. Bei Zahlungsverzug werden Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben.

Säumniszuschläge und Mahngebühren
Werden Steuern und sonstige Abgaben nicht bis zum Ablauf des Fälligkeitstages entrichtet, ist die Gemeinde gesetzlich verpflichtet, Säumniszuschläge und Mahngebühren zu erheben. Der Säumniszuschlag beträgt für jeden angefangenen Monat der Säumnis 1 % des abgerundeten rückständigen Steuerbetrages, abgerundet auf den nächsten durch fünfzig Euro teilbaren Betrag. Die Mahngebühr beträgt 0,5 % des angemahnten Betrages, mindestens jedoch 4 €.
Um Mahngebühren und Säumniszuschläge zu vermeiden, bitten wir Sie deshalb dringend um Einhaltung des Fälligkeits- bzw. Zahlungstermins.
Wir empfehlen daher allen Steuerpflichtigen am Abbuchungsverfahren teilzunehmen.
 
Für Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen Frau Hahn, Steueramt, Zimmer OG 5, Telefon: 07325/102-34 zur Verfügung.
Eine entsprechende Einzugsermächtigung ist ebenfalls hier erhältlich.
Download
^
Download