Stadtnachricht

Verunreinigungen im Ortsgebiet


Die Stadtverwaltung Niederstotzingen möchte u.a. auf eine vermehrte Verunreinigung durch Hundekot und sonstigen Abfall im Stadtgebiet hinweisen.

Der Halter oder Führer eines Hundes hat nach den Bestimmungen der Polizeiverordnung der Stadt Niederstotzingen (§ 13) dafür Sorge zu tragen, dass dieser seine Notdurft nicht auf Gehwegen, in Grün- und Erholungsanlagen oder in fremden Vorgärten verrichtet.

Wir bitten deshalb die Hundebesitzer ihre Hunde anzuleinen und darauf zu achten, den abgelegten Hundekot unverzüglich zu beseitigen.

Das Ordnungsamt der Stadtverwaltung erhält von Einwohnern zudem vermehrt Beschwerden durch Verunreinigungen auch auf privaten Flächen. Übermut und Gruppenzwang veranlassen meist zu diesen unüberlegten Handlungen. In keiner Form akzeptabel sind Kothaufen vor Haustüren anderer Mitbürgerinnen und Mitbürger oder gar das vorsätzliche Verunreinigen von Briefkästen mit Speiseresten.

Wir bitten künftig um Beachtung und Unterlassung!