Stadtnachricht

HvO-Fahrzeug in Dienst gestellt
DRK Bereitschaft Niedersotzingen


Am 02.12.2018 konnte die DRK-Bereitschaft Niederstotzingen ihr HvO-Fahrzeug offiziell in Dienst stellen.

Im Rahmen einer Feierstunde wurde den Spendern und Helfern für die Ermöglichung der Beschaffung dieses Fahrzeuges gedankt. Nach der Begrüßung durch Bereitschaftsleiter Manuel Kerler folgten die Grußworte des stv. Präsidenten des DRK-Kreisverband Heidenheim Herrn Kiss sowie Herrn Bürgermeister Bremer. Kiss erläuterte den Gästen die Entstehung des Helfer-vor-Ort-Gedankens. Seit 2003 gibt es die Helfer-vor-Ort-Gruppe in Niederstotzingen, die seit ihrer Gründung bis dato 1077 Notfalleinsätze abgearbeitet hat. Bürgermeister Bremer dankte in seinen Gruß-worten der gesamten DRK-Bereitschaft Niederstotzingen für ihren engagierten Dienst am Mitmenschen.

Sven Guhl, Leiter der Helfer-vor-Ort-Gruppe, erläuterte kurz die technische und medizinische Ausstattung des Fahrzeuges und dankte den Ehefrauen der HvO-Kräfte mit jeweils einem Strauß Blumen für ihre Nachsicht, wenn sie in der Nacht ebenfalls durch die Funkmeldeempfänger ihrer Männer geweckt werden.

Nach den lobenden Grußworten folgte die Segnung sowohl des Fahrzeugs als auch unserer DRK-Helfer. Die beiden Stadtpfarrer Sven van Meegen und Ulrich Erhardt segneten in einer ökumenischen Andacht unser HvO-Fahrzeug und tauften es auf den von den Helfern erteilten Namen "Paula".

Im Namen der Bereitschaftsleitung möchten wir uns ganz herzlich für die zahlreichen Spenden bedanken. Ein weiteres ganz großes Dankeschön geht an Miriam Staudenmaier und Corina Thümmler-Kerler für die leckeren Häppchen, die sie in liebevoller Arbeit zubereitet haben.

Last but not least bedanken wir uns bei allen Helferinnen und Helfer für jede geleis-tete Tätigkeit.

Wir sind stolz auf unser Erreichtes.

DRK Bereitschaft Niederstotzingen - HvO-Fahrzeug in den Dienst gestellt 02.12.2018