Stadtnachricht

ISEK - Zukunftswerkstatt


Am vergangenen Samstag fand im Hauptschulgebäude die offene Bürgerbeteiligungim Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) statt.

Um 10.00 Uhr hatten sich über 30 Bürgerinnen und Bürger zur Zukunftswerkstatt eingefunden, die von Mitarbeitern des Büro Reschl aus Stuttgart moderiert wurde.
In zwei Gruppen beschäftigten sich die Teilnehmer mit den 4 kommunalen Grundfunktionen Wohnen, Arbeiten, Soziales und Mobilität und erarbeiten zu ihren Ideenund Vorstellungen über die weitere Entwicklung der Stadt auch mögliche Umsetzungsschritte. Die Ergebnisse werden dem Gemeinderat von den Gruppensprechernim Rahmen der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 18.07.2018  vorgestellt und werden in der Folge auch in die weitere Erarbeitung des Stadtentwicklungskonzepteseinbezogen. Auch die Ergebnisse der Zukunftswerkstatt werden zeitnah  hier auf der Homepage der Stadt Niederstotzingen veröffentlicht.

Ich möchte mich im Namen des Gemeinderats und der Stadt Niederstotzingen bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Zukunftswerkstatt recht herzlich bedankenund freue mich auf die Ergebnispräsentation am 18.07.2018.

Ihr
Marcus Bremer, Bürgermeister