Stadtnachricht

Landratsamt Heidenheim - Flurbereinigungsbehörde
Öffentliche Bekannmachung vom 15.08.2013


Flurbereinigung Sontheim-Brenz (B 492) Landkreis Heidenheim

Beteiligung der Öffentlichkeit im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung

Das Landratsamt Heidenheim - Flurbereinigungsbehörde
- gibt hiermit auf Grund von § 9 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) i. d. F. vom 24.02.2010 (BGBl. I S. 94) das Vorhaben:

Bau der gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen sowie Änderung, Verlegung oder Einziehung vorhandener Anlagen in der Flurbereinigung Sontheim-Brenz (B 492) öffentlich bekannt.

Hierzu liegt der Entwurf (Stand 15.08.2013) der Wege- und Gewässerkarte mit Landschaftskarte und des Erläuterungsberichts - Unterlagen nach § 6 UVPG sowie entscheidungserhebliche Berichte - einen Monat lang im Rathaus in Sontheim an der Brenz während der ortsüblichen Öffnungszeiten im Zimmer 107 (Herr Kettner) zur Einsicht aus.
Die Auslegung beginnt mit dem ersten Tag dieser öffentlichen Bekanntmachung.

Am Mittwoch, den 25.09.2013, ist ein Beauftragter der Flurbereinigungsbehörde von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Rathaus in Sontheim an der Brenz, Zimmer 105 (kleiner Sitzungssaal), anwesend, um Auskünfte zu erteilen.

Während der einmonatigen Auslegung und der anschließenden beiden Wochen kann zu dem Vorhaben jedermann schriftlich
oder zur Niederschrift umwelterhebliche Anregungen und Bedenken bei der Flurbereinigungsbehörde unter folgender Adresse vorbringen: Gemeinsame Dienststelle Flurneuordnung und Landentwicklung Ostalbkreis / Landkreis Heidenheim, Obere Straße 13, 73479 Ellwangen.
Die Anregungen und Bedenken werden geprüft. Über die Zulässigkeit des Vorhabens entscheidet unter Berücksichtigung des Ergebnisses dieser Prüfung nach Abschluss der Planung die obere Flurbereinigungsbehörde durch Planfeststellungsbeschluss oder Plangenehmigung.
Die Öffentlichkeit wird über diese Entscheidung unterrichtet werden.

gez. Winkler, Leitende Ingenieurin