Stadtnachricht

Ein 3. Mammut am Vogelherd


Eine Schöne Überraschung erlebte Bürgermeister Gerhard Kieninger als zur Eröffnung des Archäoparks am 01.05.2013 ein weiteres Mammut Einzug hielt:

in 13-jähriger ARbeit haben das Ehepaar Rosi und Manfred Weisbarth aus Niederstotzingen, vielen durch ihre Kakteensammlung oder ihren besonderen Japangarten bekannt, diesen Bonsai "Ficus Ginseng" gezogen und der Stadt zur Eröfnung überreicht.

Da das Archäoparkgebäude am Vogelherd auf der Nordseitehin ausgerichtet ist, bietet ein Südstandort im Rathaus die geeigneteren Wachstumsbedingungen und wird somit zum künftigen Aufenthaltsort des Geschenks.

Bürgermeister Kieninger bedankte sich für das ausgefallene Geschenk, insbesondere aber würdigte er die Kreativität und Hingabe, mit dem sich die Eheleute Weisbarth der Züchtung dieses Bonsai gewidmet haben.

Er wünscht dem Ehepaar Weisbarth noch viele kreative Ideen für ihr Hobby.