Ich-Du-Wir sind die Stadt - Logo

Stadtnachricht

"Ich - Du - Wir sind die Stadt"
Geschichte zum Mitmachen


Bei den Feierlichkeiten zum Abschluss des Stadtjubiläums, das das ganze vergangene Jahr über gefeiert wurde, ist auch die Jugend nicht zu kurz gekommen. Regie hatte dabei Volkshochschulleiterin Kornelia Stöhr, die dem Arbeitskreis in den Untergremien „Jugend und Sport“ und „Schule und Bildung“ angehört. „Es war mir wichtig, bei allen Festivitäten für die Erwachsenen doch die Stotzinger Jugend nicht zu vergessen“. Und so lautete auch das Motto des Jugendtages „Workshop für abenteuerlustige & wissensdurstige Kids von 6 – 16 Jahren“. An insgesamt 14 circa 90-minütigen Workshops, die alle Epochen der Niederstotzinger Geschichte widerspiegelten, nahmen schließlich 88 Kinder teil. „Das ist ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt, dass Ferien- und Urlaubszeit ist“ resümiert die vhs-Leiterin Kornelia Stöhr, die im Vorfeld wochenlang mit der Planung, Dozentensuche und Organisation beschäftigt war. „Der Aufwand hat sich eindeutig gelohnt, denn es gibt nichts Schöneres als zufriedene und glückliche Kindergesichter“.
Das Angebot war vielseitig, reichte von mittelalterlichem Schwertkampf und Schmieden im Rittergut in Stetten über die Fertigung von Schmuck und der Herstellung von Badeölen, so, wie sie schon zur Zeit der Kelten üblich gewesen waren. Frei nach den Alemannen wurden außerdem Freundschaftsbändchen gemacht sowie Brettspiele hergestellt und im Archäopark in Stetten beschäftigte man sich mit Schwirrhölzer und Steinzeitschmuck. Schlüsselanhänger aus Holz und weihnachtliche Deko rundeten das Programm ab. Begeistert waren die Kinder auch von den gewandeten Kelten und Alemannen: Geschichte zum Mitmachen und Anfassen sozusagen.


Workshop am 28.12.2016