Stadtnachricht

Baumfällarbeiten zur Trassenfreihaltung geplant
Die Landeswasserversorgung informiert


Durch das Gebiet der Stadt Niederstotzingen führen die Trinkwasserfernleitungen der Landeswasserversorgung (LW). Sie dienen der Trinkwasserversorgung von rund drei Millionen Menschen in Baden-Württemberg. Die Leitungen liegen teilweise in öffentlichem, größtenteils in privatem Grund und sind durch Dienstbarkeiten gesichert.

In den letzten Jahren sind – obwohl durch die Dienstbarkeitsverträge untersagt – Bäume und größere Büsche über diesen Trinkwasserleitungen aufgewachsen. Sie gefährden die Betriebssicherheit und müssen daher entfernt werden. Aus diesem Grund beabsichtigt die LW, ab Mitte Januar 2017 bis Ende Februar 2017, diese Bäume und Büsche auf Kosten der LW entfernen zu lassen. Vorgesehen ist, einen Streifen von jeweils zwei Metern rechts und links der Leitungsachse von Bewuchs frei zu machen.

Die betroffenen Grundstückseigentümer und Rathäuser wurden  angeschrieben und über das Vorhaben informiert. Für Rückfragen steht Herr Frei von dem beauftragten Dienstleistungsunternehmen, der Mailänder Consult GmbH, unter Telefon 0721/93280-21 gerne zur Verfügung.