Stadtnachricht

Sachbeschädigung in öffentlichen Einrichtungen


Wieder war eine öffentliche Einrichtung Ziel von mutwilliger Sachbeschädigung. Wie die Stadtverwaltung in der jüngsten Vergangenheit des Öfteren feststellen musste, werden diese auch nicht mehr gemeldet.Dieses Mal wurden während eines Jugendfußballturniers mutwillig die neu angebrachten Kantenschutzelemente abgerissen und dabei der Putz stark beschädigt. Die Reparatur dieser Sachbeschädigung muss dabei von der Allgemeinheit getragen werden.

Es mag durchaus im Sinn des Veranstalters sein, von einem reibungslosen Turnierwochenende zu sprechen.
Allerdings sieht der Blick des Eigentümers auf dieses Wochenende etwas anders aus. Man muss schon fragen, ob eine öffentliche Einrichtung nach einem Jugendturnier in so einem Zustand übergeben werden muss.