Stadtnachricht

Winterpause am Vogelherd


Mit Einzug der herbstlichen Witterungsbedingungen ist der Vogelherdhügel nur unter erschwerten Bedingungen begehbar. Da die Wegebauarbeiten für den Archäopark bereits weit vorangeschritten sind, ist die Zugänglichkeit weiter erschwert und stellt eine zusätzliche Gefahrenquelle dar. Nachdem im Zusammenhang mit den Vorgaben zum Landschafts- und Artenschutz weitere einschränkende Rahmenbedingungen gegeben sind, hat sich die Stadtverwaltung Niederstotzingen entschlossen den Vogelherdhügel während der Zeit der Bauarbeiten im Winterhalbjahr und ab sofort für die Öffentlichkeit zu sperren. Voraussichtlich wird der gesamte Bereich zwischen Kreisstraße und Radweg nach Stetten erst wieder mit der Eröffnung des Archäoparks zugänglich sein. Eine provisorische Geh- und Radwegeverbindung in wassergebundener Oberfläche ist fertiggestellt.

Wir bitten um Ihr Verständnis und um entsprechende Beachtung.