Gemeinderatswahl vom 25.05.2014:

insgesamt 19 Gemeinderäte ins Gremium gewählt.


Christlich Demokratische Union Deutschlands - Wählerblock (CDU-Wählerblock) 8

Bürger- und Wählerinitiative (BWI) 6

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)
5, davon 1 Ausgleichssitz




Gemeinderat

Der Gemeinderat ist das Hauptorgan der Gemeinde und die Vertretung der Bürger. Er setzt sich aus dem Bürgermeister als Vorsitzenden und den ehrenamtlichen Mitgliedern (Stadträte) zusammen.

Der Gemeinderat der Stadt Niederstotzingen besteht aus dem Bürgermeister Herrn Marcus Bremer und 19 Stadträten. Hiervon sind 6 weibliche und 13 männliche Mitglieder. 8 Stadträte gehören der Fraktion CDU-Wählerblock, 6 der Bürger- und Wählerinitiatve (BWI) und 5 der SPD-Fraktion an.

Gesetzliche Grundlagen für die Aufgaben- und Kompetenzverteilung ergeben sich aus der Gemeindeordnung und den örtlichen Satzungen der Stadt Niederstotzingen.

Zu den wichtigsten Aufgabengebieten des Gemeinderats gehören
  • das Satzungsrecht
  • das Etatrecht
  • die Planungshoheit
  • die Personalhoheit
Um den Gemeinderat bei der Aufgabenerfüllung zu entlasten und eine schnelle, einfache Erledigung der Angelegenheiten zu gewährleisten, wurden vom Gemeinderat sowohl beschließende, als auch beratende Ausschüsse gebildet.

In der Regel finden regelmäßig Sitzungen der verschiedenen Gremien einmal im Monat statt. Die aktuelle Tagesordnung für die öffentlichen Sitzungen mit Ort und Zeit wird ortsüblich im Mitteilungsblatt der Stadt Niederstotzingen bekannt gegeben.