Übersichtskarte Donauradweg von Donaueschingen bis Donauwörth

Donauradweg

Donauradweg

Der Radfernweg der von der Quelle der Donau bis ins Schwarze Meer führt, erstreckt sich über die Länder Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn, Kroatien, Serbien, Bulgarien und Rumänien. Reiz erhält der Radweg durch viele Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Städte, kunstvolle Bauwerke, geologisch Bedonderheiten, Naturschutzgebiete wie auch unser Lontal.

Von der Quelle in Donaueschingen bis zum Schwarzen Meer sind es ca. 2800 km Radweg. Dadurch bietet sich es an, die Tour mit Bus und Bahn zu kombinieren.

 

Allein in Deutschland erstreckt sich ca. 600 km von der Donauquelle durch Baar nach Tuttlingen weiter über den Naturpark Obere Donau.

In der nähe von Passau wechseln wir nach Österreich, weiter Richtung Wien. Der wohl schönste Abschnitt erstreckt sich nun über die Wachau, Melk mit dem Kloster Melk, Spitz, Dürnstein und die Weinanbaugebiete bis nach Krems.

Von Niederstotzingen aus haben Sie folgende Möglichkeiten zum Donauradweg zu gelangen:

Donauradweg flussaufwärts Richtung Donaueschingen

Variante 1

Startpunkt: Bahnübergang "Zeppelinstraße"

Vom Bahnübergang kommend links halten und dann der Radwegbeschilderung Richtung Riedhausen/ Günzburg folgen. Bei Riedhausen die Landstraße überqueren. (Ampelanlage ist vorhanden). Der Radweg verläuft nun weiter parallel zur Landstraße in Richtung Günzburg. In Günzburg beim Waldbad folgen Sie dann der Beschilderung des Donauradwegs weiter in Richtung Leipheim.

Variante 2

Startpunkt: Bahnübergang "An der Eisenbahn"

Überqueren Sie den Bahnübergang und folgen Sie der Radwegbeschilderung Richtung Rammingen. Dem Radweg weiter Richtung Langenau folgen. Nach Langenau geht es ein kurzes Stück auf dem Radweg parallel der Landstraße in Richtung Unterelchingen. Dort ist der Donauradweg bereits ausgewiesen. Halten Sie sich immer in Richtung Ulm.

Donauradweg flussabwärts Richtung Passau
Variante 1

Startpunkt: Bahnübergang "Zeppelinstraße"

Vom Bahnübergang kommend links halten und dann der Radwegbeschilderung Richtung Riedhausen/ Günzburg folgen. Bei Riedhausen die Landstraße überqueren. (Ampelanlage ist vorhanden). Der Radweg verläuft nun weiter parallel zur Landstraße in Richtung Günzburg. In Günzburg beim Waldbad folgen Sie dann der Beschilderung des Donauradwegs weiter bis nach Günzburg. Dort halten Sie sich in Richtung Offingen/ Dillingen.
Variante 2

Startpunkt: Bahnübergang "Zeppelinstraße"

Vom Bahnübergang kommend links halten und dann der Radwegbeschilderung Richtung Sontheim an der Brenz folgen. Am Ortseingang Sontheim fahren Sie am Ende des Radwegs weiter geradeaus auf der
"Neuen Straße".  An der Hauptstraße angekommen weiter geradeaus auf die "Heinrich-Röhm-Straße" bis Bächingen. In Bächingen fahren Sie an der Kirche vorbei und halten sich dann links. Nach ca. 200 m sehen Sie auf der linken Seite eine Brücke, die über die Brenz führt. Diese überquren und auf den Radweg rechts parallel zur Brenz abbiegen. Dem Radweg in Richtung Gundelfingen folgen. Dort haben Sie dann mehrere Möglichkeiten in Richtung Offingen oder in Richtung Lauingen/ Dillingen auf dem Donauradweg weiterzufahren.

Weitere Einzelheiten erhalten Sie unter